Permalink

0

Feng Shui – Gestaltung Ihres persönlichen Wohlfühlgartens

Feng_Material

Das Ziel des Feng Shui ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung der Lebensräume erreicht werden soll. Gärten, die nach der Feng-Shui-Lehre gestaltet worden sind, zeichnen sich durch eine besondere Harmonie aus. Hier finden Sie Ruhe und können „Kraft tanken“. Es geht bei Feng Shui darum, ein Umfeld zu schaffen, das Ihnen persönlich guttut.

Im Garten Energien fließen lassen

Bei der Planung des Gartens geht es in erster Linie darum, den energetischen Status Ihres Grundstücks im Zusammenhang mit dem Haus festzustellen. Unter Einbeziehung der individuellen Situation, also Hausform, Geländeformation, Himmelsrichtungen und Bagua-Energien, Grundstrukturen und Formen herauszuarbeiten. Und zwar solche Grundstrukturen und Formen, die den Energiezufluss und die synergetische Verbindung zwischen Umwelt-Garten-Haus sicherstellen. Bei Nichtbeachtung bzw. Unkenntnis dieser grundlegenden Prinzipien geschieht es leider immer wieder, dass die Gartengestaltung den Energiezufluss des Hauses mindert, oder sogar den Energieverlust fördert.

Quelle: Feng Shui im Garten – youtube


Neun Lebenssituationen – neun Zonen

Am günstigsten ist es demnach, den Garten nach den neun Lebenssituationen zu gestalten: Reichtum, Anerkennung, Beziehung, Familie, Gesundheit, Kinder, Wissen, Karriere und hilfreiche Menschen. Auch wenn es erst einmal reichlich abstrakt klingt, leuchtet die Umsetzung in der Praxis vermutlich schnell ein. Alles muss in die individuelle Situation passen. So ist es wenig sinnvoll, den Spielplatz für die Kinder direkt neben der Hauptstraße zu platzieren.

Feng_Brunnen

Eine einfache Richtlinie für Feng Shui ist auch, dass die Dinge oder Bereiche, die Sie besonders gerne haben, auch besonders aktiviert werden. So etwas kann ein Stein sein oder das Element Wasser. Indem Sie in den Bereichen einen Pool, einen Teich oder einen Brunnen platzieren. Es kann aber auch nur viel freier Raum sein.

>>>Gönnen Sie sich die beruhigende Wirkung von Wasser – nur ein Klick<<<

Wege, die in diesen Bereich führen sind Lebensadern oder auch Licht kann zur Aktivierung und Hervorhebung verwendet werden. Wege sind im Feng Shui auch Energielinien. Damit diese Energie sich nicht verlieren kann, ist es wichtig, dass die Wege geschwungen sind und nicht als Gerade durch den Garten führen.

Feng_form

Ideale Form

Da die optimale Gartenanlage entweder ein Rechteck oder ein Quadrat bedeutet, ist bei den meisten Grundstücken davon auszugehen, dass es diese Formation nicht gibt. Insofern müssen Sie wahrscheinlich bei der Gestaltung Ihres persönlichen Wohlfühlgartens Kompromisse eingehen. Umso mehr gilt, die Bereiche wertig einzurichten. Nehmen Sie z. Bsp. den Sitzbereich: Hier fühlen sich Menschen wohler, wenn Sie einen Rückhalt und eine gute Übersicht haben. Wenn dann links vom Sitzplatz höhere Sträucher als rechts wachsen und der Blick nach vorne frei ist, haben Sie eine ideale Ausgangssituation geschaffen.

Vielleicht erkennen Sie an dem vorangegangenen Beispiel, dass viele Dinge bereits intuitiv umgesetzt werden. Gerade Frauen haben für die Gestaltung oft das richtige Gespür. Es muss gar kein großer Aufwand sein, um die Prinzipien dieser Lehre umzusetzen. Da die Bereiche des Gartens offen und nicht in sich geschlossen sind, strahlen die aktivierten Zonen auf die anderen aus.

Einbeziehung der fünf Elemente

Integriert werden in einem Feng Shui Wohlfühlgarten immer die fünf Elemente Holz, Feuer, Wasser, Erde und Metall. Mit welchen Gegenständen und Pflanzen Sie hier die richtigen Wirkungen erzielen, werde ich Ihnen gesondert vorstellen. Auch dafür gibt es bestimmte Prinzipien.

>>>Hier klicken bringt Glück<<<

Im Grunde ist es alles gar nicht neu. Es ist nur so, dass wir heute aufgrund der modernen Medien ganz anderen Zugriff auf dieses alte Wissen haben. Unsere Vorfahren haben mit Ihren traditionellen Bauerngärten bereits die Grundlehren des Feng Shui als westliche Variante umgesetzt und intuitiv, ohne es zu wissen, alles richtig gemacht.

Im nächsten Beitrag werden wir detailliert auf die Bagua-Zonen eingehen und Sie werden erkennen, dass dieses fundierte Wissen der Asiaten durchaus seine Berechtigung hat. Vielleicht bekommen Sie dann auch Lust einige Veränderungen vorzunehmen, die Ihnen in Ihrem persönlichen Wohlfühlgarten guttun werden.

Garten Pflanzen Grüner Daumen



 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.