Permalink

0

Gartenschlauchhalter, –trommel, -box und -wagen

Schlauchaufbewahrung

Was es doch alles für so einen einfachen Gartenschlauch gibt! Allerdings werden diese Produkte ganz sicher nicht ohne Grund angeboten. So wird sich jeder Gartenschlauchbesitzer überlegen, wie ein Schlauch am Zweckmäßigsten untergebracht werden kann. Denn den Schlauch in der Nähe des Wasseranschlusses einfach liegen zu lassen, ist die schlechteste Option.

Es ist unpraktisch, wenn der Schlauch wieder zum Einsatz kommen soll. Ein herumliegender Schlauch eignet sich als Stolperfalle. Selbst wenn Sie den Schlauch wie die Tampen auf einem Boot „aufschießen“, nimmt dieser mehr Platz als erforderlich ein. Weiterhin besteht die Gefahr von Beschädigungen durch z. Bsp. Knicke. Und es sieht zudem nicht gut aus. Aus diesen Gründen macht eine Ordnungshilfe Sinn. Doch bei dem riesigen Angebot fällt die Entscheidung für einen Gartenschlauchhalter, eine –trommel, eine –box oder einen –wagen schwer. In diesem Beitrag geht es um die unterschiedlichen Möglichkeiten der Schlauchaufbewahrung.

 


Gartenschlauchhalter

Gartenschlauchhalter

Zuerst einmal die einfachste Aufbewahrungsvariante – der Gartenschlauchhalter. Diese Halterungen gibt es aus den verschiedensten Materialien wie Kunststoff, Aluminium, Edelstahl, Gusseisen oder verzinkt und in ganz unterschiedlichen Designs. Was bei allen Halterungen allerdings gleich ist, ist die Tatsache, dass sie an einer Stelle an der Wand angebracht werden müssen. Daher sollten Sie sich vorher hinsichtlich der Platzierung Gedanken machen. Diese unbewegliche Halterung bringen Sie am besten recht nahe an einem Wasseranschluss an, wobei darauf zu achten ist, dass der Schlauch bei Gebrauch keinen scharfen Kanten ausgesetzt und nicht geknickt wird.

Gartenschlauchhalter im Test

Wenn Sie nach Gartenschlauchhalter-Tests suchen, werden Sie ein paar Internet-Seiten finden, die tatsächlich einen Testsieger küren. Das ist im Normalfall nichts anderes, als dass nach Kundenrezensionen geschaut und vielleicht noch dem Preis geschaut wurde. Tests vor renommierten Verbraucherorganisationen wie Stiftung Warentest hinsichtlich Haltbarkeit, Stabilität oder Langlebigkeit werden Sie leider nicht finden.

Qualität macht sich bezahlt

So sind Sie hier schon ein wenig auf die Hersteller-Angaben angewiesen. Wichtige Kriterien bei der Wahl sind sicher Korrosions- und Witterungsbeständigkeit. Die Halterung muss ausreichend für die jeweilige Schlauchlänge sein. Nützlich sind Aufbewahrungsmöglichkeiten für Spritzen und Brausen. Vorteilhaft kann es sein, wenn der Halter von der Wand genommen werden kann, ohne dass Schrauben oder Haken zu entfernen sind. Das Preisgefüge reicht von ein paar Euro bis zu über 100 Euro. Wie viel Geld Ihnen die Aufhängung wert ist und welches Design Sie bevorzugen, können nur Sie allein entscheiden. Qualitätsunterschiede gibt es allerdings schon. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass minderwertige Kunststoffhalter bereits nach kurzer Zeit unter der Last des Schlauches brechen.

Es gibt Alternativen zu den fest montierten Wandhalterungen. So finden Sie auch Angebote für Wasserhahn-Aufhängungen, die ohne Verschraubung einfach an den Wasserhahn gehängt werden. Oder Erdspieße, die sich an geeigneten Stellen einfach in den Boden stecken lassen.

Gartenschlauchhalter Button

zurück nach oben

Gartenschlauchtrommel

Gartenschlauchtrommel

Schon ein wenig mehr Flexibilität bietet eine Schlauchtrommel. Es handelt sich um ein durchaus hilfreiches Tool zur Aufbewahrung eines Gartenschlauchs. Die Schlauchtrommel lässt sich mit einer Wandhalterung an der gewünschten Stelle befestigen, verfügt bei etwas hochwertigeren Modellen zudem über einen Schwenkarm, der Ihnen die Benutzung des Schlauchs erleichtert, und kann außerdem mobil eingesetzt werden. Das bedeutet in der Konsequenz, dass sich die Schlauchtrommeln leicht von der Halterung abnehmen lassen.

Überwiegend bestehen die Gartenschlauchtrommeln aus Kunststoff- und Alu-Verbindungen. Es gibt allerdings auch Trommeln aus verzinktem Stahl oder Edelstahl. Das Abrollen des Schlauches erfolgt durch einfaches Ziehen oder mithilfe der seitlich angebrachten Kurbel, die auf jeden Fall das Aufrollen erleichtert. Bei einigen Modellen lässt sich die freilaufende Kurbel sowohl rechts als auch links anbringen, so dass Sie entsprechende Optionen haben. Auch an die platzsparende Aufbewahrung der Schlauchtrommel haben ein paar Hersteller gedacht und so lässt sich die Handkurbel einklappen. Eher die Ausnahme sind die Trommeln mit einer manuell blockierbaren Aufrollautomatik.

Bei der Auswahl der Gartenschlauchtrommel sollten Sie unbedingt auf die Anschlüsse achten. So wirbt ein Hersteller z. Bsp. mit einem abgewinkelten Schlauchanschluss, der das Knicken und Verdrehen des Schlauches verhindern soll. Die Anschlussachse ist zudem drehbar gelagert und dient dazu, das Mitdrehen des Anschlussschlauches beim Auf- und Abrollen zu vermeiden.

Ausstattungsmerkmale für mehr Komfort

Weitere sinnvolle Ausstattungsmerkmale sind z. Bsp. ein integrierter Nachtropfstop, eine geräumige Aufbewahrungsbox für kleine Gartenwerkzeuge oder –handschuhe sowie Aufhängungen für Spritzen und Brausen oder dreieckig konstruierte Seitenteile. Der Nachtropfstop sorgt dafür, dass bei Transport oder nach Gebrauch nichts mehr nachtropft. So wird kein Wasser verschwendet und am Ort der Aufbewahrung entstehen keine Pfützen. Die Aufbewahrungsbox bleibt an der Wand und die Trommel kann ganz einfach abgenommen werden. Die Box bietet genügend Platz für Scheren oder kleine Schaufeln. Dreieckig konstruierte Seitenteile mit einem tief gelagerten Schwerpunkt geben der Schlauchtrommel eine hohe Standfestigkeit. Es erweist sich als sehr angenehm, wenn die Trommel nicht so leicht umkippt.

Die richtige Schlauchlänge finden

Die Angaben der Hersteller hinsichtlich der für die Schlauchtrommel geeigneten Gartenschlauchlänge beziehen sich immer neben der Meter-Angabe auch auf den Durchmesser. So werden Sie Angaben vorfinden wie: Die Schlauchtrommel hat bei 1/2 Zoll Schläuchen eine Kapazität von 50 Metern, bei 3/4 Zoll Schläuchen von 35 Metern.

Schlauchmaße

Es ist empfehlenswert, lieber eine zu große als eine zu kleine Schlauchtrommel zu wählen. Einige Hersteller liefern auf Wunsch den passenden Schlauch, die Anschlüsse und auch Spritzen oder Brausen gleich mit.

Gartenschlauchtrommel Button

zurück nach oben

Gartenschlauchboxen

Gartenschlauchbox

Für die Gartenschlauchboxen gelten die gleichen Kriterien wie für die Schlauchtrommeln. Denn es handelt dabei eigentlich nur um die geschlossene Ausführung einer Schlauchtrommel. Von der Optik her wirken Gartenschlauchboxen schlanker und eleganter. Eine gute und praktische Schlauchbox wird an der Wand montiert und lässt sich um 180° schwenken. Der Schlauch kann bequem und mit geringem Krafteinsatz ausgezogen und in kurzen Abständen arretiert werden. Die Schlauchboxen verfügen überwiegend über eine Aufrollautomatik mit einem gleichmäßigen, kraftvollen Rückzug.

Ausstattung und Größe

Der Nachtropf- oder Wasserstop und Aufhängungen für Spritzen, Brausen oder Bürsten gelten auch bei den Boxen als weitere Ausstattungsmerkmale. Die Boxen sollten sich einfach von der Wandhalterung abnehmen lassen, damit eine frostsichere Aufbewahrung möglich ist.

Die Gartenschlauchboxen werden von den Herstellern in verschiedenen Größen und im Normalfall als Set angeboten. Die verschiedenen Größen hängen mit den unterschiedlichen Schlauchlängen zusammen. Die Sets bestehen aus einem Qualitätsschlauch in der von Ihnen gewählten Länge, einem 2 Meter langen Anschlussschlauch, mit einer stufenlos verstellbaren Spritze, den erforderlichen Anschlusskupplungen, einer Wandhalterung sowie Schrauben und Dübel zur Befestigung.

zurück nach oben

Gartenschlauchtrommeln und –boxen im Test

Da Sie sowohl bei den Gartenschlauchtrommeln als auch bei den –boxen keine Testergebnisse von renommierten Verbraucherorganisationen wie Stiftung Warentest o. ä. finden werden, lassen sich die Bewertungen zu diese beiden Aufbewahrungstools zusammenfassen. Sie werden Webseiten finden, deren Meta-Tags mit der Einleitung beginnen: Wir bzw. unsere Experten haben für Sie ……… (Anzahl x) getestet – oder – Deshalb zeigt diese Seite die besten ……… . Auf diese oder ähnliche Seiten will ich gar nicht weiter eingehen. Entscheiden Sie für sich selbst, wie informativ und hilfreich Sie diese Testergebnisse bewerten.

Gartenschlauchbox Button

zurück nach oben

Gartenschlauchwagen

Gartenschlauchwagen

Gartenschlauchwagen sind nichts anderes als fahrbare Gartenschlauchtrommeln. Gerade bei einem großen Garten oder auch im professionellen Garten- und Landschaftsbau kann ein Schlauchwagen eine hilfreiche Arbeitserleichterung sein. Sie fahren den Gartenschlauch genau dahin, wo dieser benötigt wird. Das geschieht ohne große Anstrengungen oder einem ständigen Nachziehen des Schlauches.

Es gibt Schlauchwagen aus ganz unterschiedlichen Materialien. Zumeist handelt es sich um Kunststoff und Alu-Verbindungen. Doch auch Modelle aus verzinktem oder pulverbeschichtetem Stahl sind erhältlich. Diese Schlauchwagen eignen sich durchaus für längere Schläuche.

Wichtige Eigenschaften

Wichtig bei der Kaufentscheidung sind zusätzlich folgende Eigenschaften:

Leichtes und bequemes Ziehen

Die verschiedenen Modelle werden von den Herstellern mit zwei Profilrädern ausgestattet. Bei hochwertigeren Ausführungen werden die stabilen Laufräder mit einem Spezialprofil versehen. Das griffige Profil soll den Schlauchwagen leicht und schonend über den Rasen laufen lassen. Es gibt auch Anbieter, die die Wagen mit vier luftgefüllten Ballonrädern ausrüsten. Diese als Profi-Wagen beworbenen Angebote lassen eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Rollator erkennen.

Für das bequeme und angenehme Ziehen sollten Sie sich für eine höhenverstellbare Schubgabel entscheiden. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Griffposition Ihrer Körpergröße anzupassen.

Einfaches Auf- und Abrollen des Schlauches

Für das einfache Auf- und Abrollen sind einmal die Standfestigkeit, die drehbar gelagerte Anschlussachse bzw. Kupplung und weiterhin die freilaufende Handkurbel von Bedeutung. Die Modelle der verschiedenen Hersteller verfügen entweder über einen Standbügel oder einen Standfuß (ausgenommen die Schlauchwagen mit 4 Rädern). Ein möglichst breiter Standbügel sorgt für eine höhere Standsicherheit. Noch sicherer wird der Stand durch den speziell geformten Standfuß eines bekannten Markenherstellers. Die Standfestigkeit macht sich dann bemerkbar, wenn Sie etwas stärker am Schlauch ziehen und der Schlauchwagen seine Position hält und nicht einfach umkippt.

Die drehbar gelagerte Anschlussachse oder Drehkupplung verhindern das Mitdrehen der Schlauchverbindung während des Auf- und Abrollens. Mithilfe der freilaufenden Handkurbel lässt sich der Schlauch leicht wieder aufrollen.


Platzsparende Unterbringung

Hochwertigere Gartenschlauchwagen zeichnen sich dadurch aus, dass die Schubgabel nach unten gestellt und die Handkurbel eingeklappt werden können. Damit wird es für Sie möglich, den Schlauchwagen am Ort der Aufbewahrung platzsparend unterzubringen.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Eine durchaus sinnvolle und komfortable Innovation ist eine mitlaufende Schlauchführung oberhalb der Schlauchtrommel. Sobald Sie die Handkurbel drehen, wickelt sich der Schlauch in gleichmäßigen Lagen auf die Trommel auf. Dies geschieht, ohne dass Sie den Schlauch mit der Hand führen müssen.

Die bereits geschilderten Kaufkriterien für Schlauchtrommeln wie Nachtropfschutz bzw. Wasserstop, Knickschutz durch z. Bsp. einen abgewinkelten Schlauchanschluss etc. finden auch hier Anwendung.

Das gilt auch für die Größenangaben der Hersteller hinsichtlich der passenden Schlauchlänge. Die Schlauchwagen werden je nach Wunsch ohne Zubehör oder als Set mit passenden Schläuchen, Anschlüssen sowie Spritzen oder Brausen – sozusagen als Komplett-Ausstattung – angeboten. Das bedeutet sofortige Einsatzbereitschaft.

Gartenschlauchwagen und die Tests

Neben den üblichen Verdächtigen wurden 11 Gartenschlauchwagen in 2015 von dem Do-it-yourself-Magazin „selbst ist der Mann“ in Zusammenarbeit mit den Testern von der Versuchs- und Prüfanstalt Remscheid getestet. Interessant sind dabei die Testkriterien, die einen Hinweis darauf geben, auf was beim Kauf eines Gartenschlauchwagens zu achten ist. Dazu gehörten Ergonomie, Durchlauf-, Fahr-, Dichtheitsprüfung, Kennzeichnungen, Montage und die mitgelieferten Schläuche.

Schlauchwagentest

Die Marken

haben bei diesem Test die besten Ergebnisse erzielt. Nicht getestet wurden die Marken Einhell, Wolf-Garten, Hozelock oder Romulus, die sicher auch als gute Qualitätsmarken gelten.

Gartenschlauchwagen Button

zurück nach oben

Fazit

Die Benutzung eines Gartenschlauchs zur Bewässerung des Gartens geht m. E. ohne eines der vorgestellten Aufbewahrungstools gar nicht. Die einfachste Variante Gartenschlauchhalterung ist immer noch besser als gar nichts. Allerdings müssen Sie dabei das Auf- und Abrollen händisch vornehmen. Meine Favoriten sind die Gartenschlauchtrommel oder –box, wobei Sie mit einer Schlauchtrommel noch ein wenig flexibler und mobiler sind. Ein Gartenschlauchwagen macht sicher bei größeren Grundstücken und schwer zugänglichen Stellen Sinn.

Gleich ob Sie sich für eine Gartenschlauchhalterung, -trommel, -box oder –wagen entscheiden wollen, die Qualitätsunterschiede zeigen sich bei näherer Betrachtung durchaus. Es ist schon wichtig, die jeweils wichtigen Kriterien zu kennen, die eine Entscheidung für oder gegen ein Produkt ermöglichen. Manchmal sind es Faktoren, die erst auf den zweiten Blick Bedeutung erlangen. Auch bei diesen Aufbewahrungstools machen Sie sicher nichts verkehrt, wenn Sie auf bekannte Marken-Hersteller setzen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein paar Anhaltspunkte aufzeigen, damit Sie die richtige Entscheidung für Ihre Gartenschlauchhalterung, -trommel, -box oder –wagen treffen. Denn Gießen bzw. die Bewässerung des Gartens soll ja nicht in Arbeit ausarten!

In diesem Beitrag enthaltene Links:

Gartenschlauchhalter Button

Gartenschlauchtrommel Button

Gartenschlauchbox Button

Gartenschlauchwagen Button

Garten Pflanzen Grüner Daumen



 

zurück nach oben

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.